Konzetthütte in Faschina (Damüls Mellau)
Ski- & Wander-Hütte in bester Lage

Herzlich willkommen auf unserer Webseite 

Herzlich Willkommen auf der Ski- & Wanderhütte „Konzetthütte“ in Sonntag-Faschina:

Die Hütte liegt im Biosphärenpark Großes Walsertal, bestens geeignet für Skifahrer, Wanderer und Motorradfahrer oder einfach nur Familienfreizeit.

Für alle Skifahrer bietet die Konzetthütte mehrere Möglichkeiten. Ins Skigebiet von Faschina kann direkt am Parkplatz beim Sportcafe Domic eingestiegen werden. Die Schneeverhältnisse in Faschina sind durch die Lage des Skigebietes bis weit ins Frühjahr hervorragend. Zurück kann die Hütte direkt mit den Skiern angefahren werden. Wer nach Größerem strebt, kann mit dem Landbus (gratis) oder mit dem Pkw (10min) das Skigebiet in Damüls erreichen. Hier findet jeder die passenden Pisten und die geeigneten Möglichkeiten für einen gepflegten Einkehrschwung.

Für alle Wanderer bietet der Biosphärenpark Großes Walsertal die besten Wandermöglichkeiten direkt vor der Haustüre.

Ebenfalls haben wir direkt vor der Haustüre für Motorradfahrer sehr gute Möglichkeiten um an die nächsten Pässe im gesamten Vorarlberg zu gelangen. Schauen Sie vorbei...es lohnt sich!

ACHTUNG, ACHTUNG, wir bieten auch einen Reinigungsservice für die Endreinigung an!

Die Hütte ist wie folgt ausgestattet:

 

Was Sie mitbringen müssen:

 

Beschreibung:

Die Hütte wurde 1994 neu erbaut und bietet deshalb eine recht ansprechende Ausstattung. Trotzdem vermittelt sie jedem Gast das so genannte Hüttenfeeling….
Wie Sie auf den >Bildern< unschwer erkennen können ist die Hütte in allen Räumen mit Holz vertäfelt, die Sanitären Anlagen sind auf dem neuesten Stand.

Die Konzetthütte ist ausgelegt für 12 bis maximal 16 Personen.

Im Erdgeschoss befindet sich die Küche mit Aufenthaltsraum. Über den Flur gelangt man zu  den anderen Räumen. Ein Schlafzimmer mit Doppel- und Stockbett bietet vier Personen Platz. Daneben befindet sich der Sanitärbereich. Über den Treppenaufgang im Flur gelangt man zu den zwei oberen Schlafräumen, die jeweils vier bis max. sechs Personen die Gelegenheit zum schlafen bieten. Ebenso befindet sich oben noch eine Toilette.
Über den Flur gelangt man durch einen Zwischenflur in den angrenzenden Stall. Dieser wird aber nur zwei Mal im Jahr, wenige Tage für den Almauf- und Almabtrieb genutzt. Danach wird er vom Nutzer gereinigt und kann anschließend wieder als Abstellmöglichkeit, z.B. für Fahrräder im Sommer oder Skier im Winter genutzt werden.

Die Küche ist mit Vierplattenherd, Backofen und Kühlschrank mit Gefrierfach ausgestattet. Zwei Kaffeemaschinen und ein Wasserkocher sind auch vorhanden. Die Küche ist komplett mit Geschirr, Besteck, Gläsern und Töpfen ausgestattet. Für die Zubereitung der Mahlzeiten dürfte es an nichts fehlen.

Damit sich unsere Gäste gleich wohl fühlen, wurde die Hütte 2005 an das Fernwärmeheizsystem von Faschina angeschlossen, sie betreten bei ihrer Ankunft also eine geheizte Hütte. Um trotz der Technik das Wohlfühlklima nicht ganz zu vernachlässigen gibt es in der Küche mit integriertem Aufenthaltsraum die Möglichkeit, mit dem zur Verfügung gestellten Holz für behagliche Wärme zu sorgen.

Vor der Hütte gibt es eine rustikale Sitzmöglichkeit, die an warmen Tagen zum Aufenthalt im Freien einlädt. Hierbei kann man den schönen Ausblick über das Tal bis hin zur Rotwand genießen.

Unsere Hütte ist eine reine Selbstversorgerhütte, alles was zum Überleben während des Aufenthaltes benötigt wird muss mitgebracht werden. Eine genaue Liste gibt es bei Buchung der Hütte. Natürlich besteht auch die Möglichkeit die Restaurants in der Nähe zu nutzen.

In der schneefreien Zeit ist die Hütte über die Zufahrt mit dem Auto erreichbar. Im Winter ist es nicht möglich den Weg für den Pkw-Betrieb frei zu halten. In dieser Zeit können die Fahrzeuge auf dem Parkplatz oberhalb der Hütte beim Sportcafe Domic abgestellt werden. Die Hütte ist nur zu Fuß (ca.30 Meter) erreichbar.

Für weitere Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung, nutzen sie hierfür bitte unser Kontaktformular.
Wir würden sie gerne als Gäste auf unserer Hütte begrüßen, also vielleicht bis bald!

Das Hüttenteam Bruno & Erwin